Montag, 11. Juni 2012

Bloggeralphabet V wie "Vater"

Vater. Über das Thema fällt es mir wirklich nicht so leicht zu schreiben aber dennoch werde ich es heute tuen. Für mich ist er nicht mehr als ein Erzeuger. Meine Mutter verliebte sich leider leider leider als sie ca. 16 Jahren alt war in ihn. Sie hatten eine komplizierte Beziehung doch er bekam sie immer wieder zurück. Mit 18 wurde sie dann gewollt von ihm schwanger nämlich mit mir. Seine Enttäuschung war von Anfang an groß ich bin ja nicht so wie er es gewollt hatte ein Junge sondern "leider nur" ein Mädchen geworden. Also wollte er so lange weitermachen bis ein Junge raus kam. Daraus folgten meine Schwester Jacqueline und mein Bruder Marcel.

Meine Mutter hatte es echt gar nicht leicht mit ihm - mehr sag ich dazu auch nicht weil man sich viel denken kann. Und irgendwann beschloss sie nachdem er sie wiedermal wie ein Stück Dreck behandelt hat abzuhauen. Da ich die einzige war die noch wach war packte sie mich und haute mit mir zu meiner Tante ab. Am nächsten Tag wollte sie die anderen beiden holen doch er wollte Marcel nicht rausrücken. Sie rief dann das Jugendamt an dass sich die Situation anschaute und zu dem Entschluss kam dass er bei ihm nicht bleiben kann und er auch mit uns kommen kann.

Wir suchten uns eine andere Wohnung und lebten so glücklicher weiter. Er versuchte nie wirklich sich um uns zu bemühen genauso wie seine Eltern denen war das auch ganz egal. Irgendwann als ich ca. 13 Jahre alt war hatte er Interesse an uns. Meine Schwester wollte ihm keine Chance geben Marcel und ich jedoch schon. Also gingen wir mit ihm ins Kino was wirklich ok war. Jedoch waren wir ihm dannach wieder total ok. Er kann also wirklich kein Vater sein, nur wenns ihm gerade passt und sowas brauche ich absolut nicht!

Heute habe ich immer noch kein Kontakt zu ihm. Er hatte mich mal bei Facebook hinzugefügt und versucht mit mir Kontakt aufgebaut als ich zu ihm sagte dass ich ihn nicht treffen mag löschte er mich aus Facebook und blockierte mich. Meine Geschwister nicht. Er hat uns wirklich gar nicht verdient und man kann wirklich auch ohne so einen "Vater" glücklich werden!

Kommentare:

  1. Huhu Jasmin,
    das mit deinem Vater, das tut mir wirklich sehr sehr leid. Aber dennoch ist aus dir eine stolze unabhängige Frau geworden und darauf kannst du stolz sein :)
    Ich würde ihm auch keine Chance mehr geben und finde es eine total miese Tour von ihm -.- Sowas kann man doch nicht machen :( Aber leider gibt es solche Menschen. Sei stolu auf dich :D Hake ihn ab und fange dein ganz eigenes Leben an <3

    GLG Lora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dass ist total süß von dir! :) Ja das habe ich gott sei dank gemacht! Und bin wirklich stolz auf mich! Wenn man etwas im Leben hat was einem das Leben nur schwerer macht sollte man damit abschließen!

      Löschen